Einwilligungserklärung für die Nutzung der Social Media Plugins

Einwilligungserklärung

Sie möchten ein Erweiterungsmodul (Social Plugin) nutzen, das von einem sozialen Netzwerk (SN) als Service angeboten wird. Durch die Nutzung des Social Plugin werden Daten an den Server des SN übertragen, zum Beispiel die IP-Adresse, die URL der besuchten Seiten und weitere Daten.

Die Übertragung findet auch dann statt, wenn Sie nicht bei dem SN registriert sind. Auch später noch könnten die gesammelten Daten unter Umständen miteinander verknüpft werden, etwa wenn Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt bei dem SN registrieren lassen.

Eine Datenübertragung ist auch dann möglich, wenn das entsprechende Social Plugin nicht gedrückt wird.

Die AOK hat keinen Einfluss darauf, welche Daten übermittelt werden und wie die Betreiber des SN mit den Daten umgehen. Weitere Informationen zur Datennutzung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Plugin-Anbieters.

Zusätzliche Informationen finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einwilligung zur Nutzung des Social Plugins ist freiwillig. Sie können dies jederzeit widerrufen. Klicken Sie auf den Button "Social Plugins dauerhaft aktivieren /deaktivieren" und dort auf den Link "Einwilligungserklärung anzeigen". Nun brauchen Sie nur noch auf den Button "Nein, ich erkläre mich nicht damit einverstanden" zu klicken und Sie haben Ihre Einwilligungserklärung widerrufen.

Zudem können Sie an dieser Stelle den Inhalt Ihrer Einwilligung jederzeit abrufen. Die Internetseiten der AOK können Sie selbstverständlich weiterhin nutzen, ohne dass Sie diese Einwilligung abgeben oder ein Social Plugin aktivieren. Durch die Nichtaktivierung entstehen Ihnen bei dem Besuch unserer Internetseiten keinerlei Nachteile oder Nutzungseinschränkungen.

Die Information zur Datennutzung bei der Aktivierung von Social Plugins habe ich zur Kenntnisgenommen und erkläre mich damit einverstanden.

Nein, ich erkläre mich nicht einverstanden Ja, ich erkläre mich einverstanden

Around the world

Auslandsreiseversicherungsschutz: AOK-GesundheitGlobal

Sie planen einen spannenden Auslandsaufenthalt, wollen Sprachen lernen und Erfahrungen sammeln? Beim Arbeiten oder Studieren im Ausland kann man ausprobieren, wie sich der Alltag in einem anderen Land anfühlt. Damit Sie Ihren Auslandsaufenthalt sorgenfrei genießen können, sollten Sie sich rechtzeitig um Ihren Krankenversicherungsschutz kümmern. Denn nichts ist wichtiger als bei einem längeren Aufenthalt im Ausland top abgesichert zu sein.

Über unseren Kooperationspartner, Versicherungskammer Bayern, bieten wir einen preisgünstigen Auslandsschutz mit weltweit sicheren Leistungen für Studierende, Auszubildende und Schüler an.

AOK GesundheitGlobal im Überblick:

  • Monatsbeitrag weltweit: 49,90€
  • Versicherungsdauer: maximal 5 Jahre
  • Volle Leistungen ab dem ersten Tag
  • Versicherungsschutz bei Heimaturlaub in Deutschland für sechs Wochen pro Kalenderjahr (ambulante und zahnärztliche Behandlung sowie Krankenhausaufenthalt).


In einigen Ländern können im Krankheitsfall enorme Kosten für eine medizinische Behandlung entstehen. Gesundheit Global schützt Sie professionell vor diesen Kostenfallen mit dem Tarif „Hochpreisländer“ für USA, Kanada, Japan, Singapur, Hongkong und Australien: Monatsbeitrag: 87,30€.

Leistungen, auf die Sie sich verlassen können:

  • Ambulante Behandlung beim Arzt oder Zahnarzt
  • Stationäre Krankenhausbehandlung
  • Kostenübernahme für ärztlich verordnete Arzneimittel, Heil-und Hilfsmittel
  • Behandlungskosten für Schwangerschaft und Entbindung
  • Rücktransport


Nähere Informationen und das Antragsformular finden Sie hier.

Senden Sie den ausgefüllten Antrag an die Postanschrift: UKV, 66099 Saarbrücken oder wenden Sie sich an Ihren Ansprechpartner vor Ort.

Wenn Sie mehr zu unserem Angebot wissen wollen, füllen Sie bitte das Formular aus oder wenden Sie sich an Ihren Ansprechpartner vor Ort.

Regionale Angebote
AOK PLUS Baden-Wuerttemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hessen Nordost Nordost NORDWEST NORDWEST Rheinland-Hamburg Rheinland-Hamburg Rheinlandpfalz-Saarland Sachsen-Anhalt